Jost von Huene März 1, 2018

Am Sonntag 15.04.18 um 18 Uhr wird der Saal der alten Fabrik nach der Winterpause wieder ordentlich eingeheizt

Tango Lunfardo beehren uns:

“Lunfardo” bezeichnet eine Variante des Spanischen, das in den
Hafenmetropolen Buenos Aires und Montevideo entstanden ist. Es ist die
Sprache, in denen Tangos bis heute geschrieben und gesungen werden.
Das Ensemble Tango Lunfardo widmet sich sowohl dem Stil des “Tango nuevo”
als auch dem traditionellen „Tango canción“.
Mit Querflöte, die zur Ur-Besetzung des Tango argentino zählt,
Violoncello, Piano und Gesang spielt es einen farbigen und kraftvollen
Tango.
Es erklingen u.a.Tangos von Fernando Rosa (Uruguay), Astor Piazzolla und
Anibal Troilo (Argentinien).

Moriana Krause – Querflöte
Maja Malysch – Violoncello, Kontrabass
Fabian Klentzke – Piano
Antonio Morejón Caraballo – Gesang

Eintritt: 8 €
Ermäßig: 5 €

Hier die Veranstaltung auf Facebook:

Alte Fabrik bei Facebook