Dresdener Gitarrenfestival 16.-25.07.2021

Die Zeit mit Corona war ein tiefer Einschnitt für die Kulturschaffenden. In der Werkstatt konnten wir hautnah miterleben, wie drastisch die Einschnitte für die konzertierenden Musiker waren. Die ständigen Absagen von Konzerten, Verdienstausfall, ausbleibende oder verspätete Coronahilfen und nicht zuletzt der Wegfall des Lebensinhalts, des kreativen Ausdrucks haben Ihre Spuren hinterlassen. Deshalb freue ich mich besonders, dass mit dem langsamen Wiedererwachen des Konzertlebens  das  “Dresdener Gitarrenfestival“das Licht der Welt erblicken wird. Und das gleich bei uns im Hof der alten Fabrik! Vom 16.-18.07 und vom 23.-25.07 treten hier die jungen Wilden der Dresdener Gitarrenszene mit jeweils zwei Konzerten pro Abend  unter dem Nussbaum auf. Durch die Förderung durch “Neustart Kultur” und unser Sponsoring  ist der Eintritt frei, über Spenden freuen wir uns natürlich trotzdem. Unter https://gitarrenfestivaldresden.de/  sind nähere Infos zu den geplanten Konzerten zu finden.  

Bei einem richtigen Gitarrenfestival darf natürlich auch eine Gitarrenausstellung nicht fehlen- in den Räumlichkeiten der alten Fabrik werden Gitarren aus meiner Werkstatt sowie von meinem Dresdener Kollegen Michael Haaser zu sehen und anzustesten sein.  Die Ausstellung wird  vor den Konzerten ab 17 Uhr jeweils am Samstag und Sonntag geöffnet sein. Hier möchte ich  u.a. mein neues Konzertmodell vorstellen, an dessen Weiterentwicklung ich intensiv in der Coronazeit arbeiten konnte.